Meine Imkerei

 

arbeit_2Im Frühjahr 2008 nahm ich an einem Imkerlehrgang des Imkervereins Erfurt teil. Der Umgang mit den Bienen hat mich schon immer interessiert, doch im Lehrgang ist endgültig das Interesse in Faszination übergegangen… Seit dem stehen für mich Bienen auf der (legalen) Drogenliste!

 

Ja und seit Anfang September’08 wurde ein (kurzer) Traum zur Wirklichkeit, ich habe einen eigenen Garten für meine Bienchen! 150m² direkt neben unserem Kleingaren mit einer 6m² Hütte für die Schleuder und alles was sonst noch nötig ist.

Inzwischen bewirtschafte ich mit einem guten Imkerfreund das alte Bienenhaus auf der Schwedenschanze. Es macht ungeheuer Spaß zu zweit an bzw. mit den Bienen zu arbeiten … und auch dabei zu zweit ein Bierchen zu trinken :-) .

Als “kleine Außenstelle” habe ich auf einer Streuobstwiese im Erfurter Nordwesten die öglichkeit
zwei bis drei Völker abzustellen.
Der Vorteil an diesem Standplatz ist die Entfernung zum Bienengarten und zur Schwedenschanze. Die Flugbienen finden von hier nicht mehr zurück an den vorhergehenden Standplatz und bleiben den Völkern somit erhalten.

Ein wunderschöner Platz um auch einmal die Seele baumeln zu lassen, leider ist dafür meist zu wenig Zeit!